Liebe Kronbergerinnen, liebe Kronberger

der Hessische Landtag hat die Verschiebung der Bürgermeisterwahlen auf einen Termin ab dem 1. November 2020 beschlossen und den Städten die Möglichkeit eingeräumt, die Bürgermeisterwahl mit der Kommunalwahl im März 2021 zusammenzulegen. Ich begrüße diese Regelung ausdrücklich.

Im Doppelhaushalt 2020/2021 sind fast 200.000 Euro für die Bürgermeisterwahl und die Kommunalwahl eingeplant. Mit der Zusammenlegung kann ein großer Teil dieser Mittel eingespart werden. Zusätzlich kann die Verwaltung entlastet werden, wenn nicht zwei Wahlen in zeitlicher Nähe durchgeführt werden müssen. Wir alle merken gerade, dass Verwaltungskapazität in der Nach-Corona-Zeit dringend für andere Aufgaben benötigt wird. Die eingesparten Mittel könnten wir sinnvoller verwenden, z.B. für eine Teil-Rückerstattung der Kindergartengebühren.

Ich werde Sie laufend informieren und die neuen Termine für z.B. den Spaziergang zum jüdischen Friedhof rechtzeitig bekanntgeben.

Bitte bleiben Sie gesund.
Ihr Andreas Becker